Was ist Strandsand?

Unser schöner Strand

Der Strand mit seinem wunderschönen Sand ist der Ort, an dem wir unsere Handtücher ausbreiten oder im Strandkorb sitzen und einfach einen wunderschönen Tag am Meer genießen. Kinder bauen Burgen, wir zeichnen Herzen hinein und nehmen in unseren Taschen und zwischen unseren Zehen immer ein bisschen mit nach Hause.

Habt ihr eigentlich mal überlegt, was Sand eigentlich ist?

Sand ist lediglich eine Klassifizierung, die die Körnchengröße von 0,063 – 2 mm angibt. Größere Körner sind kein Sand mehr, sondern werden als Kies bezeichnet. Durch die Strömung, ständige Kollisionen im Wasser und die starke Brandung wurde in vielen Tausend Jahren aus Steinen Sand.

Die Ostsee- und Nordseestrände

Die Strände an der Ostsee und Nordsee bestehen zu einem großen Teil aus Quarz, da dieses sehr häufig in Gesteinen der Erdkruste vorkommt. Wenn ihr am Strand seid, schaut euch den Sand einmal genau an. Dabei werdet ihr merken, dass ihr Körnchen unterschiedlicher Farbe und Struktur in den Händen haltet. Ihr findet eine bunte Mischung aus runden, eckigen, spitzen, weißen, roten, gelben und braunen Körnern.

Faszinierende Strände der Erde

Viele Menschen, die einmal auf den Malediven waren, schwärmen von dem wunderbaren weißen Strand, da dieser in einem besonderen Kontrast zu dem türkisfarbenen Wasser steht. Die Malediven sind für Taucher ein Paradies, denn es gibt dort sehr viele Korallenriffe und eine wunderbare Unterwasserwelt. Der weiße Strand ist ein Kalkstrand, denn er besteht aus Resten dieser Korallen und Muschelschalen.

Neben weißen Stränden, wirken schwarze Strände sehr faszinierend. Diese kennen wir von den Kanaren, Island oder Hawaii. An all diesen Orten hören wir des Öfteren von vulkanischen Aktivitäten und auch der schwarze Sand ist vulkanischen Ursprungs.

Aber Strände bestehen nicht nur aus Sand. An der westaustralischen Shark Bay besteht der Strand aus Millionen kleiner Muscheln. Diese Muscheln kommen in der Shark Bay sehr häufig vor und wurden über einen langen Zeitraum hinweg ans Ufer gespült, wodurch dieser einzigartige Strand entstanden ist.

Welcher ist dein Lieblingsstrand?

Jeder von uns hat einen Lieblingsstrand. Manche bevorzugen die Strände der Malediven aufgrund ihrer weißen Farbe und andere die Strände der Ostsee, weil sie uns an unsere Kindheit erinnern und wir nicht jedes Mal in ein Flugzeug steigen müssen, um den Sand unter unseren Füßen zu spüren. Ganz egal wo, Hauptsache Meer…

Quelle: Laure Cornaire, Claude-Luc Monnier, Carina Rozenfeld “Die 100 schönsten Strände der Welt”

Menü